https://pxhere.com/en/photo/58668

Redaktionsteam

Beitragsbild: https://pxhere.com/en/photo/58668 // CC0.

Das Blog wird von einem Redaktionsteam betreut. In der Startphase gehören Mario Bisiada, Oliver Czulo, Alexander Lasch und Sascha Michel dazu – aber es soll so schnell wie möglich erweitert werden.

Mario Bisiada ist Professor Lector im Tenure-Track an der Universitat Pompeu Fabra, Barcelona (http://www.mariobisiada.de/). Für seine Dissertation untersuchte er den Sprachkontakt beim Übersetzen von Wirtschaftstexten, um so herauszufinden, ob sich bei Übersetzungen ins Deutsche ein Einfluss des Englischen feststellen lässt. Über dieses Thema kam er zu einem Interesse an der Arbeit von Redakteuren während der Produktion eines übersetzten Textes und deren Einfluss auf die Sprache der Übersetzungen. Sein aktuelles Interesse widmet sich der Verwendung von Metaphorik und Framing in politischen Texten, insbesondere zum Thema der europäischen Migrationsherausforderung.

Oliver Czulo ist Professor für Übersetzungswissenschaft an der Universität Leipzig (https://home.uni-leipzig.de/czulo/). Nach einigen Ausflügen in die Fragen der Rolle der Grammatik in der Übersetzung liegt sein neuer Schwerpunkt in der korpusbasierten Frame- und Diskursforschung: Er analysiert Denk- und Sprechmuster in verschiedenen Sprachen (meist Deutsch und Englisch). Gelegentlich schaltet er sich in die Diskussion rund um Translationstechnologien, insbesondere die Maschinelle Übersetzung, ein.

Alexander Lasch ist Professor für germanistische Linguistik und Sprachgeschichte an der Technischen Universität Dresden
(https://tu-dresden.de/gsw/slk/germanistik/gls/). Seine Forschungsschwerpunkte sind Konstruktionsgrammatik, Digital Humanities sowie diskurs- und domänenspezifische Kommunikation in Vergangenheit und Gegenwart sowie Barrierefreie Kommunikation.

Sascha Michel ist Post-Doc in der Abteilung für Germanistische Sprachwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (http://www.germanistik.hhu.de/abteilungen/germanistik-i-germanistische-sprachwissenschaft/lehrstuhl-univ-prof-dr-alexander-ziem/unser-team/michel.html). Seine Forschungsschwerpunkte sind Medienkulturlinguistik, Konstruktionsgrammatik, Wortbildung und Politolinguistik.