Wie Beschreibungstexte den Erfolg von Crowdfunding-Kampagnen beeinflussen

von Robert C. Schuppe
Beitragsbild

In Crowdfunding-Kampagnen versuchen Kreative, Kulturschaffende, aber auch Gründer:innen und Produktentwickler:innen, ihre Projekte zu finanzieren, indem eine größere Anzahl an Unterstützer:innen einen finanziellen Beitrag leistet. Innerhalb des letzten Jahrzehnts hat sich dieses Modell mehr und mehr etabliert. Es ist keine Seltenheit mehr, dass Kampagnen so erfolgreich sind, dass sie das Vielfache von dem Betrag einwerben, der ursprünglich als Ziel gesetzt war. Effektive Kommunikation seitens der Projektdurchführenden spielt dabei eine zentrale Rolle. Schließlich müssen potentielle Unterstützer:innen durch Texte, Bilder und Videos, die das Produkt beschreiben, davon überzeugt werden, Geld für etwas auszugeben, das noch nicht veröffentlicht ist.

Wie Beschreibungstexte den Erfolg von Crowdfunding-Kampagnen beeinflussen weiterlesen

Die Weihnachts- und Neujahrsansprache 2021 aus korpuslinguistischer Sicht

von Simon Meier-Vieracker
Beitragsbild

So wie die Politik mit der traditionellen Weihnachts- und Neujahrsansprache über ein wohletabliertes Medienritual verfügt, so habe ich mein, wenn man so sagen darf, Wissenschaftsritual, mit dem ich für gewöhnlich ins neue Jahr starte: Eine korpuslinguistische Analyse der aktuellen Weihnachts- und Neujahrsansprache. Die Ergebnisse für das Jahr 2019 habe ich auf diesem Blog schon einmal präsentiert, und eine umfassendere Auswertung aller Weihnachtsansprachen seit 1949 kann man in dem von Konstanze Marx herausgegebenen Band zur Weihnachtslinguistik nachlesen. In diesem Jahr besonders spannend ist dabei Olaf Scholz‘ Neujahrsansprache. Kann er nach 16 Jahren Merkel neue Impulse setzen?

Die Weihnachts- und Neujahrsansprache 2021 aus korpuslinguistischer Sicht weiterlesen