„Wichtig ist, gute Metaphern zu finden“ – Ein Interview mit Korinna Hennig

von Erik Gebel, Nicole Kroschke, Lucie Weigelt und Simon Meier-Vieracker
Beitragsbild: https://pxhere.com/en/photo/89799 // CC0

In der aktuellen Corona-Krise ist die verständliche Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse besonders wichtig. Der Podcast „Coronavirus Update“ von NDR Info, in dem regelmäßig Prof. Christian Drosten zu den aktuellen Erkenntnissen in der Corona-Forschung befragt wird, ist ein gutes Beispiel für eine gelungene Umsetzung einer verständlichkeitsorientierten Wissenschaftskommunikation. In unserem Seminar „Wissenschaftskommunikation 2.0“ an der TU Dresden haben wir den Podcast aus der Perspektive der Verständlichkeitsforschung untersucht.

„Wichtig ist, gute Metaphern zu finden“ – Ein Interview mit Korinna Hennig weiterlesen

Genre as style. Why novels aren’t just plot

by Dirk Siepmann
Cover picture: https://pxhere.com/en/photo/718737

What’s crime fiction? The question will seem old hat to specialists and fiction lovers alike. It’s usually about a murder that’s happened before the story begins, they’ll say, and the author plants clues about that murder to keep us guessing until the detective solves the crime and tracks down the murderer. This is the classic stuff of university seminars on genre theory – where you’ll also learn that much crime fiction has moved away from the simplistic plot-puzzle formula towards the harsh social realities faced by detectives, victims and criminals. In the end, you might be told that there is ‘no consensus’ among literary scholars on what crime fiction is, and a detective novel is a detective novel if you read it as one. This might leave you a little dissatisfied.
Genre as style. Why novels aren’t just plot weiterlesen

Die große blaue Stille

von Konstanze Marx
Beitragsbild: CC0 // https://pixabay.com/de/photos/blau-motivation-neon-lights-1845901 by Pexels

Sie dauert nur einige Sekunden, diese Stille auf BigBlueButton. Sie tritt ein, wenn ich eine Frage gestellt habe, keine schwere Frage, ich frage damit nichts ab, ich möchte mich nach Einschätzungen erkundigen, nach Sprachgefühl, nach Erfahrungen beim Erledigen der Aufgaben. Es ist eine dieser Fragen, mit der niemand in die Enge getrieben werden soll, warum auch? Eine interessierte Frage, eine Frage, die ich typischerweise stelle.

Die große blaue Stille weiterlesen