Toleranz für Intoleranz?

von Simon Meier-Vieracker

Beitragsbild: https://pxhere.com/en/photo/1004177 // CC0.

Heute morgen meldete der Deutschlandfunk in der allerersten Meldung der 6-Uhr-Nachrichten, dass das Sultanat von Brunei die Einführung der Todesstrafe für Homosexuelle in einem Brief an die Europa-Abgeordneten verteidigt habe. Unter Verweis auf die britische Zeitung The Guardian, welche aus dem Schreiben zitiert, fasst die Meldung die wichtigsten Punkte zusammen: Es sei eine Frage von „tolerance, respect and understanding“, dass die Einführung der Todesstrafe nicht, wie es seitens der EU geschehen ist, verurteilt, sondern eben als Wahrung traditioneller Werte respektiert werden solle.

Toleranz für Intoleranz? weiterlesen

Kollaboratives Arbeiten in der Schule — eine Projektidee zum Thema “Märchen”

von Alexander Lasch
Beitragsbild: https://pxhere.com/en/photo/893719 / CC0.

Auf der Jahrestagung des Instituts für deutsche Sprache in Mannheim im März 2019 sprach ich u.a. über den besonderen Wert kollaborativen Arbeitens im Zusammenhang mit den Werten der “Sichtbarkeit”, “Vernetztheit”, “Freigebigkeit”, “Ziel- und Wertorientierung” sowie “Transparenz” für Prozesse der Digitalisierung.

Nicht nur der Prozess der Digitalisierung lässt sich auf der Basis dieser Prämissen konstruktiv gestalten. Wenn sich die (seltene) Gelegenheit bietet, dann begleite ich den Lehr- und Lernalltag auch außerhalb der Hochschule. Im Dezember 2018 hatte ich dazu die Möglichkeit: Mit einer kleinen Idee durfte ich an einer Grundschule das Thema „Märchen“ mitgestalten und einführen. Wie habe ich das gemacht? Kollaboratives Arbeiten in der Schule — eine Projektidee zum Thema “Märchen” weiterlesen